fossiler Methusalem-Eichenbaumstamm

➰ Methusalem-Eichenbaumstamm der fossile Fund der 10.000 Jahre alt ist.

Der fossile Methusalem-Eichenbaumstamm mit dem Alter von 10 000 Jahre

☘ Methusalem-Eichenbaumstamm  vom Zürcher See in der Schweiz

➰ DEr Methusalem-Eichenbaumstamm ist ein fossiler Fund in der Schweiz. Der fossile Fund als Methusalem-Eichenbaumstamm am Zuercher Sees in der Schweiz ist eine Sensation. Die Eiche aus der Urzeit als der fossile Fund als ein Methusalem-Eichenbaumstamm in der Schweiz am Zürcher Sees ist ein Zufallsfund. Diese Mooreiche ist der älteste Baumstamm den man je gefunden hat. Die fossile Mooreiche mit dem Alter von 9.500 Jahre jegliche bisherigen Funde. Der Methusalem-Eichenbaumstamm wurde in der Nähe des Zürcher Sees entdeckt, so heißt der Artikel vom n-tv.de vom Samstag, 21. April 2012. In dem Artikel heißt es, ein Eichenstamm wurde in der Stadt Schlieren unweit vom Zürcher See aus dem Boden gebaggert. Nach einer Radiokarbonanalyse wurde der Eichenbaum in der Zeit 8535 bis 8610 vor unserer Zeitrechnung (vor Christus) gepflanzt. Demzufolge ist das Eichenholz 10.500 Jahre alt. Mehr dazu im Artikel von NTV unter: http://www.n-tv.de/wissen/fundsache/10-500-Jahre-alter-Eichenstamm-article6080131.html Der Eichenbaum keimte vor 10.500 Jahre, das bedeutet, er keimte gleich nach der letzten Kaltzeit (Eiszeit). Die Menschen wurden sesshafter und begannen mit Ackerbau und Viehhaltung. Die ersten sesshaften Menschen formten in dieser Zeit Steingefäße, Hohlformen aus kalkhaltigem Boden als Abbilder von Tieren und Menschen. -->Weiter zum Ginkgo aus China Zitterpappelkolonie Methusalembäume - Der 4700 Jahre alte Grannenkiefer sieht man das Alter an, knorrig und halb zerbrochen, jeder unwissende Mensch würde ohne zögern die Kettensäge ansetzen. Unsere Sicherheitsgesetze verbieten so alte Bäume leben zu lassen. Sollte man darüber einmal nachdenken. Index - Baeume baume-alt - Die Landschaft prögen alte charaktervollle alte Bäume. ginkgo in china - Der Ginkgo überstand Eiszeiten, seine Widerstandskraft ist beachtlich. In Japan ist der Ginkgobaum ein Tempelbaum und in China ein Heilmittel. Der Ginkgo ist ein super Methusalem-Baum der die Dinosaurier überlebte. ginkgo in europa - Der botanisch Name, Ginkgo biloba, heist ursprünglich in Japan Ginkyo, denn Gin bedeutet Silber und kyo heißt Aprikose, da die gelben Früchte des Ginkgo aprikosenartig aussehen. Der zweite Name, biloba, heißt übersetzt zweilappig, das bezieht sich auf seine zweilappigen Blätter. Eibe heiliger baum - Die Samen sind von einer roten Samenhülle umgeben. Die Samenhülle, auch Arillus genannt, ist ungiftig. kiefern - langlebig - pinus longaeva - Als besondere Bäume bezeichnet man die 4.600 Jahre alten Grannen-Kiefer-Bäume, Bristlecone Pine, auf den Bergen der White Mountains in Kalifornien. liste methusalem baume methusalem methusalem zypresse - Der Mammutbaum und die Sumpfzypresse sind sehr eng verwandt. Der Immergrüne Mammutbaum , Sequoia sempervirens, oder auch Küstensequoie, Redwood, Rotholz genannt, verliert jährlich seine Kurztriebe. wonderboom religiose-baume mango - tempelbaum - Die größten Mangobäume findet man in Chandigarh in Indien. Chandigarh ist eine interessante Naturstadt mit einem wertvollen botanischen Garten. libanon zeder - Aus der Arktis sind Hölzer mit Strukturen der Zeder und der Mammutbaumart Metasequoia glyptostroboides gefunden worden. Im Norden Kanadas auf Spitzbergen wuchsen früher in fossiler Zeit Wälder.

"nach oben"