img.c2 { border: none } iframe.c1 { display: none; visibility: hidden } img.c1 {border:none !important;}    

Botanik Hierarchie Klassifikation APG IV

➰ Die Botaniker entwickelten ein botanisches Ordnungssystem, sonst würde bei den botanischen Übersichten im Pflanzenreich ein Durcheinander entstehen.

Taxa steht für Anordnung – Ordnung schaffen im Pflanzenreich “Plantae“.

Das erste moderne Ordnungssystem entstand 1819

➰ Mit dem modernen Ordnungssystem begann schon 1819 der Botaniker De Candolle mit den ersten systematischen Pflanzen-Ordnungssystemen. Dementsprechend wie sich die Wissenschaft entwickelt hat, wurden immer präzisere Systeme entwickelt. 1901 bis 1908 veröffentlichte Richard Wettstein eine Systematik der Pflanzen, wo nach die Systematik der Pflanzen nach Engler 1924 entstand.


Moderne Untersuchungsmethoden der „Bedecktsamigen Pflanzen

➰ Durch molekulargenetische Untersuchungsmethoden der „Bedecktsamigen Pflanzen“ entstand 1981 die Systematik der Bedecktsamer von dem Amerikaner und Botaniker Arthur John Cronquist.
Weitere drei Veröffentlichungen 1998, 2003 und 2009 präzisierten die Taxonomie des Pflanzenreichs.
An dieser zentralen botanischen Hierarchie arbeiten viele Botaniker unter zentraler Leitung der Angiosperm Phylogeny Group {  https://de.wikipedia.org/wiki/Angiosperm_Phylogeny_Group }.

Die aktuelle Klassifikation APG 4 von 2009

➰ Entscheidend ist jetzt die Klassifikation APG IV von 2009 der Angiosperm Phylogeny Group III. Quelle: Angiosperm Phylogeny Group III

➰ Maßgebend für die aktuellen Taxa sind die Lehrbücher als Standardwerke von Strasburger als Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften sowie von Schmeil/Fitschen die Exkursionsflora mit dem Buch „Die Flora Deutschlands“.

➰ Sehr hilfreich ist das botanische System als Webprojekt als SysTax - Taxonomie unter  http://www.biologie.uni-ulm.de 

Moderne Untersuchungsmethoden der „Bedecktsamigen Pflanzen

➰ Durch molekulargenetische Untersuchungsmethoden der „Bedecktsamigen Pflanzen“ entstand 1981 die Systematik der Bedecktsamer von dem Amerikaner und Botaniker Arthur John Cronquist.
Weitere drei Veröffentlichungen 1998, 2003 und 2009 präzisierten die Taxonomie des Pflanzenreichs.
An dieser zentralen botanischen Hierarchie arbeiten viele Botaniker unter zentraler Leitung der Angiosperm Phylogeny Group {  https://de.wikipedia.org/wiki/Angiosperm_Phylogeny_Group }.


Die Klassifikation vom Pflanzenreich

➰ {Quelle: die Taxonomie der Botanik der  UNIVERSITÄT ULM }

➰ Um in der Pflanzenwelt ein Ordnungssystem als Übersicht über die Millionen Pflanzen zu schaffen, wurde die Klassifikation vom Pflanzenreichs eingeführt.

➰ Alle Pflanzen im Pflanzenreich „regio“ werden in Pflanzen-Abteilungen „divisio“ und in Pflanzen-Klassen „classis“ sowie in Pflanzen-Ordnung “ ordo“ als auch in Pflanzen-Familie „familia“ , weiterhin in die Pflanzen-Gattung „genus“ und letztendlich in den Pflanzen-Art „species“ gruppiert.

➰ Die Pflanzen-Abteilung der Gefäßpflanzen „Tracheophyta“ unterteilt sich in die Unterabteilung Bärlapppflanzen (Lycopodiophytina) sowie in die Unterabteilung Samenpflanzen (Spermatophytina).

  • ✾Abteilung Bryophyta (Laubmoose entwickelten sich schon vor vor etwa 400 bis 450 Millionen Jahren aus den Grünalgen. Diese Laubmoose bestehen aus 3 Gruppen und man diese Gruppen mit dem Überbegriff "Moose" zusammen fassen. )❧
  • ✾Abteilung Chlorophyta (Die grünen Algen bilden zusammen mit den algenartigen photosynthetischen aktiven Lebewesen die Abteilung der Charophyta mit Zellkern.)❧
  • ✾Abteilung Cyanophyta (Blaualgen, der veralterten Abteilung Monera - Prokaryota. Prokaryota sind Bakterien wie auch Cyanobakterien sowie Archaebakterien (Prokaryoten). Früher wurden die Blaualgen der Klasse Cyanophyceae Phycophyta zugeordnet.❧
  • ✾Abteilung Lichenes (16000 Arten der Lebewesen der Flechten. Die eigenständigen Organismen Lichenes sind hoch entwickelt und bolden mittels Symbiose eine Lebensgegeinschaft mit den Pilzen und Algen oder auch Cyanobakterien aus.❧
  • ✾Abteilung Magnoliophyta ( Bedecktsamigen Pflanzen sind die blühende Pflanzen auch als Angiospermen bezeichnete Blütenpflanzen. Diese Pflanzen-Abteilung gehören zu den höheren Pflanzen im Pflanzenreich und bilden unsere Flora.)❧
  • ☘ Die Bedecktsamige Pflanzenordnung

    ➰ Unterschiede den zwei großen Gruppen der Eurosiden I und Eurosiden II
    sind molekulargenetische Merkmale

    Rosiden sind eine Gruppe von bedecktsamigen Pflanzen. Man unterscheidet jetzt die die Rosiden als bedecktsamigen Pflanzen nach molekulargenetischen Merkmalen. Nach reinen morphologischen Ansichten findet man wenig äußerliche Gemeinsamkeiten mit gemeinschaftlichen Eigenschaften.

    Demzufolge unterscheiden Biologen die Rosiden in zwei großen Gruppen. In die Fabiden ( wissenschaftlich in Eurosiden I) und die

    ➰ Eurosiden I
    Rosiden-Gruppe 1 der Bedecktsamer
    { Eurosiden I auch Fabiden genannt umfasst die folgenden Pfalnzen-Ordnungen
    Celastral Spindelbaumartige (Celastrales) # Cucurbitales als Kürbisartige Gewächse (Cucurbitales) # Fabale die Schmetterlingsblütenartige (Fabales) oder auch Hülsenfrüchtler (Fabaceae) sowie die Kreuzblumengewächse (Polygalaceae) # Fagales die Buchenartige (Fagales) mit den Birkengewächse (Betulaceae) und den namensgebenden Buchengewächse (Fagaceae) # Malpighiales die Malpighienartige (Malpighiales) mit den Gattungen Johanniskrautgewächse (Hypericaceae) und Veilchengewächse (Violaceae) # Oxalidales Sauerkleeartige (Oxalidales)
    Sauerkleegewächse (Oxalidaceae) # Rosales der Rosenartigen Pflanzenordnung (Rosales) mit den namensgebenden Rosengewächsen (Rosaceae) sowie den Brennnesselgewächse (Urticaceae) # Zygophyllales die Jochblattartigen Gewächse zusammen mit den Krameriaceae der Familie Ratanhiengewächse (Krameriaceae } mit der einzigen Pflanzengattung Krameria auch Ratanhia genannt.

    ➰ Eurosiden II
    Rosiden-Gruppe 2 der Eurosiden II auch Malviden genannt.
    Diese Gruppe umfasst die größte Gruppe

    ➰ Malvenartige (Malvales) Zistrosengewächse (Cistaceae) Malvengewächse (Malvaceae) Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae)

    ➰ Seifenbaumartige (Sapindales) als Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)

    ➰ Storchschnabelartige (Geraniales) als Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)

    ➰ Myrtenartige (Myrtales) mit den Crossosomatales sowie die Piccramniales als auch die Huerteales

    ➰ Kreuzblütlerartige (Brassicales) mit den Kreuzblütengewächse (Brassicaceae)


    ☘ Die Abteilung Mycophyta der
    Pilze Gewächse

  • ✾Abteilung Mycophyta (Mycophyta sind die Gewächse der Pilze. Die Pilze stehen mit den Pflanzen in einem Verhältnis der dauerhaften Lebensgemeinschaft.)❧
  • ✾Abteilung Pteridophyta (sporenbildenden Gefäßpflanzen als farnartigen Pflanzen der Lebewesen der Bärlapppflanzen und Farne.) Abteilung Rhodophyta (sind die Rotalgen früher unter Rhodophyceae. Die Algen besitzen rotgefärbte Chromophore durch die Photosynthese - Phycobiline.)❧
  • ✾Abteilung Virtuellophyta (Bärlappartige Pflanzen und stellt die Pflanzengruppe der  ersten Pflanzen  auf der Erde. ) ❧


Wir wollen jetzt im Beispiel der Botanik im Bereich der
Unterabteilung Samenpflanzen (Spermatophytina) bleiben.
Diese Pflanzen-Unterabteilung unterteilt sich weiterhin in 4 Pflanzen-Klassen.

  • ✾1. Klasse Palmfarne (Cycadopsida)❧
  • ✾2. Klasse Ginkgoopsida, rezent nur Ginkgo❧
  • ✾3. Klasse Koniferen (Coniferopsida), inklusive Gnetales❧
  • ✾4. Klasse Bedecktsamer (Magnoliopsida)❧

Strasburger - Lehrbuch der Botanik

 

Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland. Gefäßpflanzen

 

Geobotanik - Pflanze und Vegetation in Raum und Zeit

 


Footer

➰ Copyright © 2019 · All Rights Reserved ·Martin Krug, Bonndorf  pflanzen.one unter  Pflanzenwelt-Mail an mich  Bitte beachte mein ☃ Impressum  <-


 "nach oben"