Gattung Phebalium der Rautengewächse der Pflanzenwelt    

Weltflora mit der Gattung Phebalium der Pflanzenwelt

Center-Bilder-Center

Die Gattung Phebalium  der Pflanzen-Familie der Rutoideen

Die Unter-Familie der Gattung Phebalium mit ausgewählten Arten

☘ Die Gattung Phebalium umfasst ca. 100 Arten

➰ Phebalium eine australische Gattung mit Sträuchern der Familie Rutaceae. Diese Gattung Phebalium ist den heißen und trockenen Standortbedingungen bestens angepasst. Demzufolge sind die schmalen Laubblätter den extremen Umweltbedingungen gewachsen. Es gibt auch Arten der Phebalium Gattung mit schildförmigen oder sogar sternförmigen Laubblättern. Unter dieser Gattung wachsen sogar manche Phebalium-Arten in Wüsten, beispielsweise Phebalium bullatum auch als Wüsten-Phebalium bezeichnet. Die meisten Arten der Gattung Phebalium stehen nur auf Pflanzenlisten. Die wichtigsten Arten der Gattung Phebalium sind Phebalium lepidotum, Phebalium megaphyllum und Phebalium obovatum. Zurück zu  Phebalium

➰ Phebalium bullatum  die Wüsten-Phebalium  http://www.northqueenslandplants.com/Australian

➰  https://en.wikipedia.org/wiki/Phebalium_bullatum  oder auch  https://natureshare.org.au/observations?species=Phebalium+bullatum

➰  Ein Gegensatz zu dem Wüstensträuchern sind die Phebalium daviesii  - Davies 'Wachs Blumen oder auch St Helens Wax Blumen.  https://en.wikipedia.org/wiki/Phebalium_daviesii  oder auch  https://oz-native-gardening.dreamwidth.org/956.html

➰   Davies' Waxflower als Davies 'Wachsblume' hier unter  http://www.seedpartnership.org.au/partners/tas/waxflower

➰ St Helen's Waxflower 'Gold Nugget' hier im Web unter  https://davesgarden.com/guides/pf/go/220101/

➰  Phebalium glandulosum subsp. Glandulosum hier bei  https://en.wikipedia.org/wiki/Phebalium_glandulosum


➰ Die weiteren Gattungen Leionema und Nematolepis sind eng mit der Phebalium Gattung verbunden.

➰ -> Bitte hier klicken und weiter  mit der  -> Gattung Leionema

➰ Zurück zu der  Familie der Rautengewächse ...

➰ Die Übersicht  der Pflanzenordnung der Sapindales

  ZURÜCK - BACK   Sapindales   Übersicht Sapindales  
  
 "nach oben"