Die Gattung Bouchardatia der Pflanzen-Familie der Rutoideen

Die UnterFamilie der Rutoideen mit den Bouchardatia-Pflanzen
Die Familie der Rutoideae, die  Rautengewächse und die Pflanzen der Bouchardatia

➰ Die meisten Rutoideen-Gehölze haben ein sehr zähes und zugleich festes Holz. So wurden von dem in Australien wachsenden kleinen Baum Bouchardatia neurococca von den Eingeborenen Lanzen aus dem Holz gefertigt. Auch für die Gattung Zanthoxylum, deren etwa 25 Arten in Nordamerika und in Ostasien verbreitet sind, ist ein elastisches Holz charakteristisch.
-> Weiter zur Gattung Zanthoxylum

➰ Vorkommen von Bouchardatia neurococca in Australien bei Lismore New South Wales.
Bouchardatia neurococca als bis 7 m hoher Baum mit 8–40 cm langen Blätter.
Die Blätter vom Baum Bouchardatia neurococca sind achsenförmig und bestehen aus 3 oder 5 schmalen elliptisch bis längliche verkehrt ei-lanzettliche 5,5–12 cm lange und 1–5 cm breite Blättchen. Die Oberfläche der Blätter der Bouchardatia neurococca ist dunkelgrün und glänzend, Unterseite gelb -grau behaart und besitzen deutliche Ölpunkte mit ätherischen Ölen.
Beschreibung: Baum, Zweige mit dichten kurzen gelbgrauen Haaren.

➰ Die Blüten-Rispen sind 5–10 cm lang. Die Blütenblätter sind 3–4.5 mm lang und sehen weiß aus, dabei sind die Kelchblatt, auch Sepale genannt sind ungefähr 1 mm lang. Die Blütenblätter sind 3–4.5 mm lang und weiß.
Die Früchte sind Kokken als kugelige Teilfrüchte und 6–10 mm lang mit zusätzliche häufig 1–3 kleine, unentwickelte Kokken.

➰ Lismore ist eine Stadt im äußersten Nordosten des australischen Bundesstaats New South Wales

➰ .

➰ Weiter mit:.

➰ Die Übersicht  der Pflanzenordnung der Sapindales

➰ Zurück zu den  seifenbaumartigen Gewächsen ...

➰ Hier geht es zurück  zu meiner Pflanzenwelt-Homepage

Die botanischen Arbeiten von  Urania Pflanzenreich über die  Sapindales-Pflanzenordnung


 "nach oben"