Die Pflanzen-Flora der Sapindales Pflanzenordnung

Die Flora der Pflanzen-Ordnung Sapindales

☘ Die Gartenpflanze Diptam botanisch  Dictamnus albus, weiterlesen ... 

  • ✾Zu der Arzneipflanze  Ruta graveolens, mehr ...
  • ✾Die wunderbaren  Bienenbäume, hier mehr ...
  • ➰ Sapindales als die "Seifenbaumartige" Pflanzenordnung gehört zu den Bedecktsamigen Pflanzen, botanisch Magnoliopsidader, der Pflanzenwelt. Zu der botanischen Klassifikation der Sapindales werden viele interessante Gattungen eingegliedert.

    ☘ Übersicht der Pflanzen-Flora dieser Sapindales

    ➰ Bezüglich der Botanik besitzen die Sapindales-Pflanzen zweimal so viele Staubblätter wie Kronblätter in jeder Blüte. Alle Pflanzen der Sapindales  haben die Neigung zu dorsiventralen Blüten mit einer einzigen Symmetrieachse. Entsprechend der Botanik besitzen dorsiventrale Blüten unterschiedliche Ober- und Unterseite auf einer Symmetrieachse als Blütenstand. Aus dieser einzige Symmetrieachse bestehen die Blüten aus zwei spiegelbildlichen Hälften.

    ➰ Praktisch gesehen, der Namensgeber Sapindales bedeutet seifenbaumartige Gewächse. Demzufolge besitzen alle Familien und Gattungen der Sapindales-Pflanzenordnung Saponine aus demlateinischen Übersetzt bedeutet "sapo"  dieser Name lautet übersetzt "Seife". Demzufolge sind die Sapindales seifenhaltige Gewächse.

    ➰ Zu den Sapindales, der seifenhaltige Gewächse zählen unter anderen der Citrus zugehörig zur Familie der Rutaceae.

    ➰ Zum Überblick gehören zur Sapindales-Pflanzenordnung weiterhin Anacardiaceae, Burseraceae, Meliaceae und Simaroubaceae..

    ➰ Viele Pflanzen-Ordnungen, Familien, Gattungen und Arten der Pflanzen-Flora besitzen auch Schwestergruppe.  Schwestergruppen  besitzen ein Verwandtschaftsverhältnis. Die Schwestergruppe  der seifenhaltige Gewächse, den Sapindales sind die Huerteales sowie die Brassicales und Malvales.

    ➰ Nachfolgend beginne ich mit der Familie der Rutaceae, Rautengewächse.

    ➰ Hier geht es weiter zu den  Rautengewächse, Rutaceae ...

  • ✾ Weiterlesen unter der Webseite der Sapindales-Index-Datei
  • Sapindales als die "Seifenbaumartigen Gewächse"


     "nach oben"