Stammrosen sind Rosenstämmchen oder auch Rosenbäumchen    

Stammrosen sind Rosenstämmchen

 Rosenstämme besitzen einen besonderen Charme 

➰ Stammrosen haben viele Bezeichnungen. Im Volksmund spricht man gern vom Rosenbäumchen, Rosenbaum, Rosenstämmchen. Stammrose ist die richtige Bezeichnung dieser Veredlung. Die Stammrosen sind keine spezielle Rosengruppe, sondern eine spezielle Art der Rosenveredlung. Die romantischen Stammrosen sehen wunderschön aus und bieten besonders auf Rabatten einen sehr schönen Blickfang. Der Vorteil der Pflanzung von Stammrosen ist die große Platzausnutzung. In gemischt bepflanzten Beeten besteht die Möglichkeit Stammrose als Zwischenpflanzung zu nutzen. Ein weiterer Augenschmaus ist die Blütenhöhe in Augenhöhe. Dadurch kann man die Blütenpracht der Rosenblüten ganz anders erleben. Aber Stammrosen benötigen einen Frostschutz und einen festen Halt besonders gegen Windbruch durch Stützstäbe. Beim Winterschutz gibt es zwei Möglichkeiten. Die Stammrose unter die Erdoberfläche eingraben, oder man packt die hohen Rosen mit Reisig und Vlies oder Jute ein. Wichtig ist, keine Folie zu verwenden. Die Stammhöhen sind von der Veredlungshöhe abhängig. Die meist angebotenen Rosenstämme sind Halbstamm mit60 cm, Hochstämme von 90 cm und Kaskadenstämme ab 120 cm Höhe.

➰ Bei den Stammrosen handelt es sich um verschiedene Rosen aller Gruppen, die auf einen Stamm veredelt worden sind. Dabei unterscheidet man unterschiedliche Stammlängen:

➰ Diese Stammlängen können entsprechend der Veredlung variieren. Bei der Angebotsbeschreibung wird immer die Stammlänge mit angegeben. Rosenstämme benötigen auch gleich einen Haltestab, den kann man gleich mit bestellen.

➰  Bei der Stammrose wird auf einen Unterlagen-Stamm veredelten Sorten okuliert. Die Unterlage ist meist eine Wildrose. Eine wichtige Pflegemaßnahme ist das regelmäßige Entfernen der Wildrosen-Austriebe.

➰ Der Winterschutz erfordert größere Maßnahmen. In der Regel werden die Rosenstämme sehr vorsichtig umgebogen und in der Erde eingegraben. Wenn das nicht möglich ist, so mache ich es schon jahrelang, werden die Rosen-Hochstämme mit Frostschutzvlies und Reißig eingepackt. Bei dieser Maßnahme benötige ich je Rose 3 längere Haltepfähle, damit die Rose nicht über dem Winter abknicken kann. - >>  Stammrosen-Sorten  und zurück zu den  Strauchrosen .

Garten-Rosen der  Kletterrose Alte Rosensorten Englische Rosen Strauchrosen Stammrosen Edelrosen Beetrosen Bodendecker-Rosen Balkon-Rosen Duftrosensorten Rosenpflege  -->hier klicken ... Rosensorten Rosen 

Stammrosen 

 "nach oben"